Werksbrücke, Siegen

Das Brückenbauwerk bildet einen Teil der Hauptverkehrsader des Werkes in Siegen. Auf Grund der damit verbundenen betrieblichen Engpässe wurde ein Ersatzneubau als Stahl-Beton-Verbundbauwerk realisiert. Die Gründung der Widerlager erfolgte auf Bohrpfähle d = 100 cm.