1 – 4

2 – 4

3 – 4

4 – 4

Seco Tools, Düsseldorf

  • LeistungenTragwerksplanung
  • AuftraggeberGlypte Grundstücksverwaltungsgesellschaft mbH & Co. Vermietungs- KG
  • ArchitekturHellmeister Architekten – Düsseldorf
  • Projektgröße35.000 m³

Der Gebäudekomplex erstreckt sich auf einer Grundfläche von ca. 106 m x 68 m. Er gliedert sich in einen im Wesentlichen eingeschossigen Bereich der Produktionshalle mit einer Grundfläche von 75 m x 32 m und einem L-förmigen Verwaltungsgebäude, wobei der kürzere Schenkel zweigeschossig und der längere Schenkel dreigeschossig ausgebildet ist. Produktionshalle und Verwaltungsgebäude sind durch Verbindungsbauwerke im östlichen und südlichen Bereich der Halle miteinander verbunden, konstruktiv durch Gebäudefugen getrennt. Beide Gebäude werden nicht unterkellert. Die tragende Konstruktion der Produktionshalle wird im Wesentlichen in Stahlbeton-Fertigteilbauweise errichtet. Als Dachdeckung ist ein Trapezblechdach mit aufliegender Wärmedämmung geplant. Die Fertigteilbinder spannen in der Regel über 18,85 m bzw. 12,35 m und werden als vorgespannte T-Träger ausgeführt. Die Abfangebalken sind über Konsolen an den Stützen aufgelagert. Die vertikale Lastabtragung und die Gebäudeaussteifung erfolgt über in Köcherfundamente eingespannte Fertigteilstützen aus Stahlbeton. Die Gründung erfolgt als Flachgründung über Einzel und Streifenfundamente. Der Baukörper des Bürogebäudes wird in fugenloser Bauweise konzipiert, lediglich die Verbindungsbauwerke zur Produktionshalle werden durch Fugen getrennt. Die Geschoßdecken des Bürogebäudes sind als einachsig gespannte Filigrandecke konzipiert. Auflager für die Zweifeldsysteme bilden Randüberzüge sowie ein Mittelunterzug.