Schlössle Galerie, Pforzheim

  • LeistungenTragwerksplanung
  • AuftraggeberAM Development Germany GmbH
  • ArchitekturRKW Rhode Kellermann Wawrowsky – Düsseldorf
  • BRI175.000 m²

Das innerstädtische Einkaufszentrum erstreckt sich auf einer nahezu quadratischen Grundfläche von ca. 85 x 95 m und besteht im Wesentlichen aus einem Untergeschoss, Erdgeschoss, 1. bis 3. Obergeschoss sowie einem abgetreppten Technikgeschoss. Nördlich entlang der Kiehnlestraße wird ein Büroriegel aufgesetzt, welcher durch das 4. bis 6. Obergeschoss gebildet wird. Bedingt durch die Hanglage des Grundstückes mit einem Nord-Süd Gefälle von ca. 7 m ergibt sich im Süden die Geländeanbindung mit Erdgeschoßfußboden, im Norden mit Fußboden des 2. Obergeschosses. Daraus resultierend wird das Gebäude auf einseitigen Erddruck bemessen. Auf der Dachfläche des Centerbereiches wird eine öffentlich zugängliche Grünanlage konzipiert. Die Konstruktion wird im Wesentlichen in Ortbetonbauweise errichtet. Die Geschossdecken sind als Flachdecken mit Pilzkopfverstärkungen konzipiert. Da sich unterhalb der Bürogeschosse im 1. Obergeschoss die Anlieferung befindet und diese über ca.15 m stützenfrei ausgeführt werden soll, werden zur Abfangung der Lasten im 2. Obergeschoß geschlossene Wandschotten angeordnet. Die vertikale Lastabtragung erfolgt über Stahlbetonstützen und Stahlbetonwandscheiben. Die Gebäudeaussteifung und die horizontale Lastabtragung des einseitigen Erddruckes wird über die Stahlbetonwände gewährleistet. Die Gründung erfolgt nach Absprache mit dem Bodengutachter als Flachgründung auf Einzel- und Streifenfundamenten bzw. auf einer Bodenplatte.