Kaltbandlinie 3, Krefeld

Die Gebäude zur Errichtung der Kaltbandlinie 3 in Krefeld wurden in Stahlbauweise mit Verkleidungen nach Farb-Design Garnier errichtet. Es wurden zwei ca. 52 m hohe Schlingentürme zur Pufferung des zu veredelnden Coil-Bandes konzipiert. Der Kernbereich der Anlagenfundamente wird von einer ca. 50 m langen und bis zu 5 m tiefen Stahlbetongrube nach Wasserhaushaltsgesetz gebildet.