Kaltbandlinie 3 nach Brand, Krefeld

Nach dem für den ThyssenKrupp-Konzern einschneidendem Brandereignis, bei dem die beiden Kern-Linien im Werk Krefeld irreparabel geschädigt wurden, fand unter enormem zeitlichem Druck der Wiederaufbau respektive Ersatzneubau beider Linien statt. Die zugehörigen umfangreichen baulichen Maßnahmen fanden nahezu parallel zum Anlagenbau statt.